Unsere Kontaktdaten:

Walter-Knäpper-Heilpraktikerschule

Bergmannstr. 36
44809 Bochum

Tel.: 0234 90435-10
Fax: 0234 90435-60


E-Mail: info@walter-knaepper-schule.de

Internet: www.walter-knaepper-schule.de

 

Fachverband Deutscher Heilpraktiker
Landesverband NRW e.V.

Aktuelles

Infoveranstaltung zur Heilpraktikerausbildung
Samstag 03.September 2016
Beginn: 12:00 Uhr
Ende : 14:00 Uhr

.

Heilpraktiker - Ein Beruf mit Tradition und Zukunft

Neben der klassischen Medizin ist die Naturheilkunde mehr und mehr zu einem festen Bestandteil der medizinischen Versorgung geworden. Heilpraktiker/innen werden jährlich von Millionen Menschen konsultiert, die für sich und ihre Familien naturgemäße und ganzheitliche Behandlungsverfahren suchen und dabei auf die jahrhundertealte Tradition aus der Naturheilkunde und Erfahrungsmedizin zurückgreifen wollen. Heilkundige wie zum Beispiel Hildegard von Bingen, Paracelsus, Dr. Samuel Hahnemann, Vincenz Prießnitz, Sebastian Kneipp, Leopold Emmanuel Felke, Dr. Wilhelm Heinrich Schüssler oder Heinrich Hense haben stets nach neuen Heilverfahren gesucht und dabei hervorragende eigenständige Diagnose- und Behandlungsmöglichkeiten entwickelt. Die Naturheilkunde unserer Zeit beruht auf diesen traditionellen, über Jahrhunderte hinweg bewährten Erfahrungen, die unter Berücksichtigung heutiger Gesundheitsprobleme und Erkenntnisse neu bewertet werden.

 

Die eigenverantwortliche Tätigkeit der Heilpraktikerinnen und Heilpraktiker verlangt eine gründliche Ausbildung, an deren Ende die Überprüfung ihrer Kenntnisse durch einen Amtsarzt steht. Erst dann erfolgt die Zulassung durch das zuständige Gesundheitsamt. Die gesetzlichen Grundlagen des Heilpraktikerberufes werden durch Gesetz und die Durchführungsverordnungen der Bundesländer geregelt.

Dabei sind die freiberuflich meist in eigener Praxis tätigen Heilpraktiker/innen einigen Beschränkungen unterworfen: Im Gegensatz zu Ärzten dürfen sie zum Beispiel keine verschreibungspflichtigen Medikamente oder Opiate verordnen und anwenden sowie keine so genannten „meldepflichtigen Infektionskrankheiten“ wie beispielsweise Tuberkulose oder Hepatitis behandeln.

 

Der Fachverband Deutscher Heilpraktiker, Landesverband NRW e.V., hat die qualifizierte Heilpraktiker-Ausbildung zu einer seiner Hauptaufgaben gemacht. In den Räumen der Walter-Knäpper-Schule in Bochum, die vom Landesverband NRW des Fachverbandes Deutscher Heilpraktiker getragen wird, wird die qualifizierte Ausbildung in Tagesschulform und ab April 2007 auch berufsbegleitend am Abendkolleg angeboten.


Oft gestellte Fragen zur Heilpraktikerausbildung finden Sie unter www.heilpraktiker.org Service - Infos


.
.

xxnoxx_zaehler